Florian Langenegger r√ľckt ins WM-Kader nach

  • 7. September 2023

  • Thomas Ditzler

  • Janis Fasser

Florian Langenegger komplettiert das Schweizer M√§nnerteam f√ľr die Kunstturn-WM in Antwerpen (BEL). Der Aargauer wird anstelle des verletzten Benjamin Gischard Teil der Schweizer Kunstturn-Equipe sein.

‚Äď Anzeige ‚Äď

Florian Langenegger wird die Schweiz gemeinsam mit Christian Baumann, Luca Giubellini, Taha Serhani und Noe Seifert an den Weltmeisterschaften in Antwerpen (BEL) vertreten. Der 20-j√§hrige Aargauer r√ľckt nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Team-Captain Benjamin Gischard in die Schweizer WM-Mannschaft nach. Gischard zog sich an den Schweizer Meisterschaften vom 3. September 2023 in Glarus eine Knieverletzung zu und f√§llt f√ľr unbestimmte Zeit aus.

F√ľr Florian Langenegger werden es die zweiten Weltmeisterschaften in Folge auf Elite-Stufe sein. Vor einem Jahr feierte der Turner des STV Schlossrued in Liverpool (GBR) seine WM-Premiere. An der diesj√§hrigen EM belegte Langenegger im Mehrkampf in Antalya (TUR) den siebten Rang.

Neben dem nachr√ľckenden Langenegger wurde von der Selektionskommission zudem Dominic Tamsel (TV W√§denswil) als WM-Ersatzturner bestimmt. Als Reserve stehen Moreno Kratter (TV R√ľti) und Tim Randegger (TV W√§denswil) bereit.

Die diesjährigen Weltmeisterschaften finden vom 30. September bis 8. Oktober in Antwerpen statt.

Platin Partner

Gold Partner

Silber Partner

Bronze Partner

SCHLIESSEN