Staubitzer und Schumacher mit Doppel-Gold an der SMJ

  • 4. Juni 2023

  • Thomas Ditzler

  • Martin Fr√∂hlich

Ian Staubitzer und Ben Schumacher sorgen am zweiten Tag der Schweizer Meisterschaften Kunstturnen Junioren in Volketswil f√ľr die Ausrufezeichen in den Ger√§tefinals. Beide Turner stehen jeweils bei zwei Ger√§ten zuoberst auf dem Podest. Mehrkampf-Sieger Omar Ateyeh holt sich in den Ger√§tefinals zudem eine weitere Goldmedaille.

‚Äď Anzeige ‚Äď

Am ersten Wettkampftag der diesjährigen Schweizer Meisterschaften Kunstturnen Junioren musste Ben Schumacher (TV Lenzburg) im Mehrkampf hinter dem neuen Schweizer Meister Omar Ateyeh (TV Opfikon-Glattbrugg) noch mit Silber Vorlieb nehmen. Tags darauf am Sonntag, 4. Juni 2023 hatte der mehrfache Schweizer Meister aus den Vorjahren in den Gerätefinals wiederum seine Chance auf Gold.

Diese wusste der Aargauer sowohl am Boden als auch am Barren zu nutzen. An beiden Geräten gab es an der SMJ in Volketswil kein Vorbeikommen am Aargauer Nachwuchsturner. Am Boden sicherte sich Schumacher mit 12,866 Punkten die Goldmedaille, punktgleich vor Janic Fässler (TV Wädenswil) und Mirco Riva (SFG Chiasso). Deutlicher fiel das Verdikt am Barren aus. Mit 13,366 Punkten sicherte sich Schumacher einen weiteren Geräte-Titel. Dahinter belegten Omar Ateyeh (13,033) und Janic Fässler (12,600) die weiteren Ränge.

Neben Schumacher durfte sich am Sonntag mit Ian Staubitzer (Bild) ein weiterer P6-Turner √ľber zwei Ger√§tetitel freuen. Der Kutu-Solothurn-Turner setzte sich sowohl am Sprung als auch in der K√∂nigsdisziplin Reck gegen die Konkurrenz durch. Am Sprung erturnte Staubitzer 13,716 Punkte und am Reck reichten dem Solothurner 12,233 Punkte zur Goldmedaille. Der Kampf um die Medaillen war am Reck denkbar knapp. Mit 12,200 Punkte sicherte sich hinter Staubitzer Nico Oberholzer (TV Opfikon-Glattbrugg) die Silbermedaille, gefolgt von Damiano Ponzio (SFG Bellinzona), der mit 12,133 Punkte den dritten Rang belegte.

Ben Schumacher holt sich in den Gerätefinals zwei Goldmedaillen - unter anderem am Barren.

Ateyeh mit Gold am Pauschenpferd

Nachdem Omar Ateyeh am Vortag im Mehrkampf die ganze Konkurrenz hinter sich lassen konnte, heimste der Z√ľrcher auch bei den Ger√§tefinals eine Goldmedaille ein. Am Pauschenpferd re√ľssierte Ateyeh mit 13,266 Punkten vor Ben Schumacher (13,166) und Kevin Buckley (SFG Chiasso; 11,433).

Mit Carlo Riesco nutzte an den Ringen ein weiterer Z√ľrcher Kunstturner an der SMJ in Volketswil seinen Heimvorteil. Riesco (TV W√§denswil) gewann mit 12,766 Punkte vor Dany Leimgruber (Gym Serri√®res; 12,733) und Silas Fricker (Biberist aktiv!; 12,600).

Neben den Ger√§tefinals in den Kategorien P5 und P6 standen am zweiten SMJ-Wettkampftag auch noch die Entscheidungen in den Kategorien P3 und P4 an. Die Kategorie P3 war dabei fest in Z√ľrcher H√§nden. Mit Vincent Brombacher (TV R√ľti), Timon Heller (TV B√ľlach) und Leano Frangao (TV R√ľti) gingen s√§mtliche Mehrkampf-Medaillen in dieser Altersklasse an Turner aus dem Gastgeberkanton der diesj√§hrigen SMJ. Mit 83,800 Punkte holte sich Brombacher mit mehr als drei Punkten Vorsprung auf die Konkurrenz die Goldmedaille. Im P4 konnte sich derweil Davide Kr√§ttli (TSV Rohrdorf) als neuer Schweizer Meister im Mehrkampf feiern lassen. Kr√§ttli hatte wie Brombacher im P3 mehr als drei Punkte Vorsprung auf die weiteren Podestpl√§tze. Diese belegten im P4 Alex Ferrari (SFG Chiasso) und Leo Drake (TV Opfikon-Glattbrugg).

Nach dem Sieg im Mehrkampf vom Samstag, steht Omar Ateyeh auch im Gerätefinal vom Sonntag am Pauschenpferd zu oberst auf dem Podest.

Platin Partner

Gold Partner

Silber Partner

Bronze Partner

SCHLIESSEN