Schaffen wir den Weltrekord? Zählen Sie mit!

  • 31. Dezember 2022

  • Marc Frey

  • Archiv STV/Stephan Boegli

Im Finale der Gymotion werden √ľber 100 Athleten eine spektakul√§re Sprungshow zeigen und w√§hrend dieser versuchen, einen Weltrekord aufzustellen. Wie viele Doppelsaltos werden die Turnenden schaffen? Nervenkitzel und Spannung sind garantiert!

‚Äď Anzeige ‚Äď

Um es vorweg zu nehmen: Gleich wird es ziemlich zahlenlastig. Das Guinness-Buch der Rekorde beheimatet √ľber 47'000 Rekord-Eintr√§ge. Davon widmen sich rund 170 dem Thema ¬ęSalto¬Ľ und 90 dem Thema ¬ęTrampolin¬Ľ. Nun soll also ein weiterer spektakul√§rer Rekord dazukommen. Und dies erst noch in der Schweiz; direkt vor den Augen des Gymotion-Publikums. W√§hrend dem grossen Finale zeigen √ľber 100 Turnerinnen und Turner aus 13 Vereinen w√§hrend drei Minuten auf 12 Sprunganlagen m√∂glichst viele Doppelsaltos. Ein Feuerwerk sondergleichen ist garantiert.

Seit Juli 2021 steht der Schweizerische Turnverband (STV) mit dem Komitee von ¬ęGuinness-World-Records¬Ľ, dem offiziellen Gremium wenn es um beglaubigte Weltrekorde geht, in Kontakt. Die Abkl√§rungen waren dabei umfassend und die Verhandlungen nicht immer leicht. So musste genau festgelegt werden, welche Umst√§nde zu einem Rekord f√ľhren und welche Massnahmen bei einem kleineren Zwischenfall vorgenommen werden d√ľrfen. Geeinigt hat man sich auf folgende sieben Haupt-Richtlinien:

  • Es m√ľssen Standard-Trampoline verwendet werden.
  • Falls ein Trampolin besch√§digt wird, darf es ersetzt werden.
  • Ein Doppelsalto muss mit der Landung abgeschlossen sein, bevor der n√§chste Doppelsalto gestartet werden darf.
  • Mindestens eine Aufsichtsperson muss ein/e zertifizierte/r Wertungsrichter/in sein.
  • Alle durchgef√ľhrten Spr√ľnge, welche die Richtlinien nicht erf√ľllen, m√ľssen von der Gesamtzahl abgezogen werden.
  • Nur sauber gelandete Doppelsaltos werden gez√§hlt.
  • Doppelsaltos welche vor dem Schlusssignal gestartet, aber nach dem Schlusssignal beendet werden, d√ľrfen nicht gez√§hlt werden.

Ein unabh√§ngiger Experte aus den Reihen des ¬ęGuinness-World-Records-Komitees¬Ľ wird den Weltrekordversuch vor Ort pr√ľfen. Pro Sprunganlage z√§hlt eine Wertungsrichterin/ein Wertungsrichter die erfolgreich absolvierten Doppelsaltos. Damit der Rekord z√§hlt, m√ľssen mindestens 300 Doppelsaltos absolviert werden.

Es w√§re √ľbrigens nicht der erste Weltrekord f√ľr den STV. So f√ľhrten an der ¬ęWorld Gymnaestrada 2011¬Ľ in Lausanne 78 Turnerinnen und Turner aus der ganzen Schweiz innert 20 Minuten 790 Doppelsalto-Abg√§nge an den Schaukelringen aus. Auch nach √ľber zehn Jahren ist dieser Rekord ungebrochen. An der diesj√§hrigen Gymotion d√ľrfen wir zwar keine 20-min√ľtige Sprungshow erleben; 180 Sekunden voller Geschwindigkeit, Spannung und Nervenkitzel sind aber garantiert.

Falls dies f√ľr Sie noch nicht gen√ľgend Zahlen waren, empfehlen wir Ihnen: Z√§hlen Sie mit!

Co-Partner

Partner

SCHLIESSEN