Premieren und eine Dernière

  • 13. Februar 2024

  • Alexandra Herzog

  • STV

Der Januar ist beim STV jeweils der Monat der Zentralkurse. Die kantonalen Ausbildungsverantwortlichen im Gymnastik, Geräteturnen, Muki-Turnen, Kinderturnen sowie 35+ und 55+ bekommen darin wichtige Neuerungen und Inhalte vermittelt. Ein kurzer Auszug aus gewissen Zentralkursen.

‚Äď Anzeige ‚Äď

Aus zwei mach eins. Der Zentralkurs Erwachsenensport, der die beiden bisher getrennten ZKs 35+ und ZK 55+ vereint, feierte Mitte Januar 2024 in Willisau Premiere. ¬ęWir sind sehr zufrieden. Die Teilnehmenden haben die Ver√§nderung gut aufgenommen¬Ľ, freut sich der ZK-Verantwortliche Urs Schweingruber. Der Aufwand sei gross gewesen, aber es habe sich gelohnt. Auf dem Programm standen Lektionen wie Streetracket, Gymnastik mit Stab, Aerobic, Circuit.

Der Grundstein f√ľr den Zentralkurs Erwachsenensport ist gelegt. Das neue, motivierte Team rund um Sabrina kann darauf aufbauen.
Urs Schweingruber Verantwortlicher Zentralkurs Erwachsenensport

Die Premiere des ZK Erwachsenensport bedeutete f√ľr einige langj√§hrige Kursleiterinnen und -leiter die Derni√®re. Urs Schweingruber (Zollikofen), der 15 Jahre lang, den ZK Seniorinnen/Senioren verantwortete, √ľbergab den Stab an Sabrina Sutter (Thusis). Mit Schweingruber beendeten auch Elisabeth Bachmann, Heinz Bangerter, Irene Brack, Sonja Hitz und Annegret Weber ihr ZK-Engagement.

Premiere des Coop Kituhit

Eine weitere Premiere gab es am Zentralkurs Kinderturnen in Arlesheim. Dort wurde der neue Kituhit lanciert, der ab dieser Saison ‚Äď wie seit l√§ngerem der Mukihit ‚Äď von Coop unterst√ľtzt wird (Coop Kituhit).

Die 32 Teilnehmenden konnten w√§hrend den zwei Kurstagen die verschiedenen √úbungen, die der Coop Kituhit beinhaltet, selbst erleben und ausprobieren. Es ging dabei um Merkf√§higkeit und Konzentration, Fein- und Graphomotorik, Beweglichkeit, Wahrnehmung, Geschicklichkeit und Koordination f√∂rdern ‚Äď nat√ľrlich immer auf spielerische Art und Weise.

Zu zweit durch dick und d√ľnn

Am Zentralkurs Muki-Turnen in Arlesheim ging es in den Praxislektionen mit Duos aus Kinderbuchgeschichten um die Themen ¬ęGemeinsame Bewegungserlebnisse erm√∂glichen¬Ľ und ¬ęBeziehung gestalten¬Ľ. Die 36 Teilnehmenden gingen als Petterson und Findus, Zilly und Zingaro, Die Ente und das Huhn, Dora et Babouche sowie Tom und Jerry zu zweit durch dick und d√ľnn.

Ein weiterer ZK-Schwerpunkt lag auf der Entwicklung der Leiterausbildung. Es ging um den Kick-off zur Frage, wie der Grundkurs respektive die Leiterkurse gestalten werden sollen, damit zuk√ľnftig wieder mehr Leute die Ausbildung zur Leiterperson Muki-Turnen absolvieren.

¬ęEs gab angeregte Diskussionen, kritische Fragen bei gleichzeitig grossem Wohlwollen unserer Fachgruppe gegen√ľber. Guter Mix zwischen bewegten Lektionen mit muki-turn-spezifischen Inhalten und theoretischen wie informativen Bl√∂cken¬Ľ, so das Fazit von Dominique Untersander, Fachgruppen-Leiterin Muki-Turnen.

Die weiteren Zentralkurse im Kurz√ľberblick

ZK Gymnastik in Uetendorf

Anzahl Teilnehmende: 17

Themen: Gymnastik 35+, Die Reise durch den Körper, u. a.

ZK Geräteturnen (Vereins- und Einzelgeräteturnen) in Sursee

Anzahl Teilnehmende: 74 EGT, 26 VGT

Themen: Choreo und Musikinterpretation (Vereinsger√§teturnen),ganzheitlich trainieren, Boden EGT: Rotationen r√ľckw√§rts (Rolle r√ľckw√§rts, Spreizsalto), MF-Thema: ¬ęUmfeld pflegen¬Ľ / Ethik, Kinder und Jugendliche miteinbeziehen und Zugeh√∂rigkeit f√∂rdern, u. a.

Platin Partner

Gold Partner

Silber Partner

Bronze Partner

SCHLIESSEN