Mattia Piffaretti erleidet einen Meniskusriss

  • 30. Mai 2023

  • Thomas Ditzler

Kunstturner und Mitglied des Schweizer Nationalkaders Mattia Piffaretti fällt verletzungsbedingt einige Monate aus. Der Turner der SFG Chiasso hat sich vor einer Woche den Meniskus am linken Knie gerissen und wurde bereits operiert.

‚Äď Anzeige ‚Äď

Mattia Piffaretti hat sich an den Z√ľrcher Kunstturnertagen von Mitte Mai 2023 in Wetzikon eine Verletzung am linken Knie zugezogen. Der 20-j√§hrige Kunstturner der SFG Chiasso und Mitglied des Schweizer Nationalkaders hat bei der Landung am Sprung einen Meniskusriss erlitten. Piffaretti wurde letzte Woche bereits am linken Knie operiert. Der operative Eingriff verlief planm√§ssig, weshalb der Tessiner bereits diese Woche mit der Reha beginnen wird. Die Meniskusverletzung hat jedoch zur Folge, dass Piffaretti f√ľr rund vier Monate ausfallen wird.  

Mattia Piffaretti geh√∂rt seit diesem Jahr zum Nationalkader Kunstturnen der M√§nner. 2019 nahm er unter anderem am Olympischen Festival der Europ√§ischen Jugend (EYOF) in Baku (AZE) teil. An den Schweizer Meisterschaften vom vergangenen Jahr in Montreux stand Piffaretti bei der Elite zweimal auf dem Podest. An den Ringen gewann Piffaretti Silber und am Barren die Bronzemedaille. 

Platin Partner

Gold Partner

Silber Partner

Bronze Partner

SCHLIESSEN