L√§ngere Verletzungspause f√ľr Lilli Habisreutinger

  • 11. April 2023

  • Thomas Ditzler

  • Stephan Boegli

Die Thurgauer Kunstturnerin und Mitglied des Kunstturn-Nationalkaders Lilli Habisreutinger hat sich w√§hrend den Vorbereitungen zu den Kunstturn-Europameisterschaften 2023 im Training verletzt. Weitere medizinische Abkl√§rungen haben nun ergeben, dass sie sich sowohl das vordere Kreuzband als auch den Meniskus gerissen hat. Habisreutinger wurde bereits operiert und f√§llt dadurch f√ľr l√§ngere Zeit aus.

‚Äď Anzeige ‚Äď

W√§hrend der Vorbereitung auf die Kunstturn-Europameisterschaften in Antalya (11. bis 16. April) hat sich Lilli Habisreutinger (Turnfabrik Frauenfeld) im Training Ende M√§rz 2023 in Magglingen am linken Knie verletzt (der STV berichtete). Weitere Abkl√§rungen in den vergangenen Tagen haben nun ergeben, dass bei Habisreutingers Sturz vom Schwebebalken das vordere Kreuzband und der Meniskus am linken Knie der 18-j√§hrigen Thurgauerin in Mitleidenschaft gezogen wurden. Die Verletzung hatte zur Folge, dass sich Habisreutinger bereits einem operativen Eingriff unterzogen hat. Die Operation erfolgte am vergangenen Mittwoch und verlief planm√§ssig.  

Aufgrund der Knie-Verletzung f√§llt Lilli Habisreutinger f√ľr mehrere Monate aus. Anstelle von Habisreutinger wurde f√ľr die Kunstturn-Europameisterschaften in Antalya (TUR) Stefanie Siegenthaler (Kutu Hinwil) f√ľr das Frauen-Team nachselektioniert.  

Platin Partner

Gold Partner

Silber Partner

Bronze Partner

SCHLIESSEN