Kurse & Lager

Kurse

Das vielseitige Angebot an STV-Ausbildungen wird bis zum 31. Mai 2021 grösstenteils ausgesetzt. Nicht betroffen davon sind Ausbildungen im Bereich Vereinsmanagement. Diese finden jeweils Online statt. Die Verlegung von weiteren Ausbildungsangeboten ins Internet wird momentan geprüft.

Rückerstattung Kursgelder für abgesagte Kurse
Bereits bezahlte Kursgelder auf abgesagten Kursen werden zurückbezahlt. Die jeweils zuständige Kurssachbearbeitung wird sich in den nächsten Wochen mit den betroffenen Kursteilnehmern in Verbindung setzen und über den Ablauf des Rückzahlungsprozesses informieren.

Auf Grund der Menge der betroffenen Kurse danken wir für das Verständnis bei verzögerten Rückmeldungen.

Durchführung von J+S Jugendlagern

Unabhängig vom Bunderatsentschluss vom 19.3.2021 hat das Bundesamt für Sport (BASPO) in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Gesundheit (BAG), dem Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV) und dem Bundesamt für Kultur (BAK) generelle Rahmenvorgaben für Lager verfasst. Diese Vorgaben zeigen auf, wie Lager im Kultur-, Freizeit- und Sportbereich im Rahmen der gelten-den, übergeordneten Schutzvorschriften stattfinden können.

Für Schullager gelten die spezifischen Vorgaben der Schulen gemäss Schulträger resp. Behörden.

J+S- und esa-Anerkennung und Richterbrevets

  • In J+S-Weiterbildungsmodulen werden alle kursspezifischen Anerkennungen der angemeldeten Teilnehmer bis 31. Dezember 2021 verlängert.
  • Bei J+S-Ausbildungskursen (Leiterkurse, Expertenkurse), die coronabedingt abgesagt werden mussten, erhalten die angemeldeten Personen keine entsprechende Anerkennung.

Bezüglich Verlängerung esa-Anerkennung sowie der nationalen Richterbrevets laufen die Abklärungen noch. Der STV wird zu einem späteren Zeitpunkt darüber informieren.

 

Main Partner

Co-Partner

Partner