Internationale Anlässe und Wettkämpfe

Olympische Spiele, Welt- und Europameisterschaften verschoben

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat am 24.3.2020 bekannt gegeben, dass die Olympischen Spiele in Tokio ins Jahr 2021 verschoben wird. Die neuen Daten für 2021 sind noch nicht bekannt. 

European Gymnastics hat entschieden, dass die Europameisterschaften 2020 in den Sportarten Kunstturnen (Frauen: 30.4.-3.5. in Paris; Männer: 27.-30.5. in Baku) Trampolin (21.-24. Mai in Göteburg) und Rhythmische Gymnastik (21.-24.5. in Kiew) abgesagt oder verschoben werden. Es wird geprüft, ob die Europameisterschaften in der zweiten Jahreshälfte nachgeholt werden können. 

Der internationale Rhönradverband verlegt die WM Rhönrad vom 13.-18. Juli in New Jersey (USA) ebenfalls ins Jahr 2021​.

Eurogym und European Gym for Life Challenge abgesagt
Ebenso werden die Eurogym und die European Gym for Life Challenge (Juli 2020 in Reykjavík) abgesagt. Es wird geprüft, ob die beiden Anlässe im 2021 durchgeführt werden können.

Main Partner

Co-Partner

Partner