Über Rhythmische Gymnastik

Die RG ist eine sehr feminine Spitzensportart. Grazile Gymnastinnen turnen Einzel oder in Fünfergruppen auf einem Teppich von 13 x 13 Metern zu Musik. Die Mischung aus ausdrucksvollem Tanz, perfekter Körperbeherrschung in Verbindung mit den technisch höchst anspruchsvollen Elementen des Handgerätes in Bezug zur Musik, machen die Faszination dieser Sportart aus.

Wettkämpfe werden in zwei Arten ausgetragen: Dem Einzel-Vierkampf und dem Gruppenwettkampf. Im Einzelwettkampf werden von jeder Gymnastin vier Übungen mit vier der fünf Handgeräte (Seil, Reifen, Ball, Keulen, Band) geturnt. Eine Gruppenübung wird von fünf Gymnastinnen ausgeführt. Die Gruppen zeigen zwei verschiedene Darbietungen mit einem oder zwei verschiedenen Handgeräten. Der Internationale Turnerbund  schreibt alle zwei Jahre nach den Europameisterschaften einen Wechsel der Handgeräte vor.

Main Partner

Co-Partner

Partner