Medien

Vielen Dank für Ihr Interesse am Turnsport und an den Themen des Schweizerischen Turnverbandes. Für Medienanfragen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung. Sie können uns per Telefon oder E-Mail erreichen.

Anmeldung Medienverteiler

Möchten Sie die Medienmitteilungen des Schweizerischen Turnverbandes und Einladungen für unsere Medienanlässe erhalten, dann melden Sie sich bitte unter medianoSpam@stv-fsg.ch an.

Kontakt

Vasilije Mustur
Medienchef
medianoSpam@stv-fsg.ch
+41 62 837 82 19

Medienmitteilungen

3. Juni 2021

Nach zwei Rücktritten: Nationalkader-Gruppe der Rhythmischen Gymnastik wird nicht weitergeführt

Die Nationalkader-Gymnastinnen Analena Lisa Hofer und Aleksandra Petrovic treten vom Spitzensport in der Rhythmischen Gymnastik zurück. Nach den Rücktritten der beiden Athletinnen wird die Nationalkader-Gruppe bis auf Weiteres nicht weitergeführt.

1. Juni 2021

Kunstturnen: Junioren messen sich an Schweizer Meisterschaften in Sargans

Am 5./6. Juni 2021 finden in Sargans die Schweizer Meisterschaften Kunstturnen der Junioren statt. Wer wird nach dem pandemie-bedingten Ausfall vergangenes Jahr den Schweizer Nachwuchstitel 2021 in der Sporthalle Riet erturnen?

20. Mai 2021

Vorbereitungen für die RG-SM biegen auf Zielgerade ein

Am 5. und 6. Juni 2021 finden in Genf die Schweizer Meisterschaften in der Rhythmischen Gymnastik statt. Die Titelkämpfe stellen gleichermassen den dritten und letzten Selektionswettkampf im Einzel zu den bevorstehenden Europameisterschaften dar. Für die EM-Selektion sind drei Einzel-Gymnastinnen gemeldet.

17. Mai 2021

STV unterstützt Impf-Strategie des Bundes

Swiss Olympic ermutigt Schweizer Athletinnen und Athleten sich im Kampf gegen die Covid-19-Pandemie impfen zu lassen. Der Schweizerische Turnverband (STV) schliesst sich dieser Empfehlung an und unterstützt die Impfstrategie des Bundes.

7. Mai 2021

Verzicht der Nationalkader-Gruppe auf die EM- und WM-Teilnahme 2021

Die Nationalkader-Gruppe der Rhythmische Gymnastik muss verletzungsbedingt auf die kommenden Europameisterschaften vom 9.-13. Juni 2021 in Warna (BUL) verzichten. Weil bis auf weiteres kein sinnvolles Gruppentraining durchgeführt werden kann, ist auch eine seriöse Vorbereitung auf die Weltmeisterschaften im Oktober nicht möglich. Die Gruppe wird sich deshalb, als nächstes Wettkampfziel, auf die Europameisterschaften 2022 in Tel Aviv vorbereiten.