Zweimal Gold für Agathe Germann

3. Juni 2019

An den Gerätefinals der Schweizer Meisterschaften der Juniorinnen sichert sich Agathe Germann (Gym Serrières) Gold am Boden und am Balken. Lilli Habisreutinger (STV Frauenfeld/Turnfabrik) gewinnt den Titel am Stufenbarren, Lena Bickel (SFG Morbio Inferiore) holt den Sieg am Sprung. 

Am zweiten Wettkampftag der Schweizer Meisterschaften der Juniorinnen standen die Gerätefinals im P5 und die Entscheidungen im P2 und P4 auf dem Programm. Im Programm P2 siegte die Aargauerin Lia Schumacher (TV Lenzburg). Mit 2.5 Punkten Rückstand wurde Laura Betschart (Oerlikon) Zweite, auf den dritten Rang turnte Matilda Pohl (TV Opfikon-Glattbrugg). Im P4 setzte sich ebenfalls eine Aargauerin durch. Chiara Giubellini (Kutu Obersiggenthal) holte sich mit deutlichem Vorsprung Gold vor Michèle Gottier (Gym Berner Oberland) und Daria Hartmann (TV Lenzburg). 

In den Gerätefinals des Programmes P5 teilten drei Turnerinnen die drei Schweizer Meistertitel unter sich auf. Die Neuenburgerin Agathe Germann sicherte sich gleich zwei Titel. Germann holt Gold am Boden und am Balken. Die frischgebackene Mehrkampfmeisterin Lilli Habisreutinger gewinnt Gold am Stufenbarren und Lena Bickel sichert sich den Sieg am Sprung. 

Rangliste

Main Partner

Co-Partner

Partner