Zwei Finalplätze aber kein Final

13. März 2020

Taha Serhani hat sich am Weltcup in Baku (AZE) sowohl für den Barren- als auch für den Reckfinal qualifiziert. Dieser wurde wegen des Corona-Virus dann aber erst gar nicht durchgeführt. Neben Serhani standen mit Marco Rizzo und Noe Seifert zwei weitere Kunstturner im Einsatz.

Der Schweizer Kunstturner Taha Serhani qualifiziert sich am Weltcup in Baku (AZE) für zwei Gerätefinals. Serhani gelang als Qualifikations-Achter den Sprung in den Final der besten acht Athleten. Seine Übung vom Donnerstag, 12. März 2020 wurde mit einem Punktetotal von 14,166 gewertet. Die Qualifikation am Barren gewann derweil der Chinese Hao You (15,000). Am Freitag, 13. März 2020, dem zweiten Qualifikationstag, qualifizierte sich der Zürcher zusätzlich für den Reckfinal. Mit einer Note von 14,000 beendete er die Qualifikation an diesem Gerät auf dem sechsten Rang. Die Reck-Qualifikation gewann derweil Umit Samiloglu (14,266, TUR). Neben Barren und Reck, stand Serhani zudem auch in der Boden-Quali im Einsatz. Mit einer Note von 12,466 beendete der Schweizer diese auf Rang 29. 

Mit Marco Rizzo und Noe Seifert sind zudem zwei weitere Schweizer Kunstturner am Weltcup in Baku im Einsatz gestanden. Rizzo absolvierte die Qualifikation am Sprung und beendete diese als 12. mit einer Note von 14,199. Rang 13 resultierte für Rizzo am Boden (13,733) und Rang 17 (13,233) an den Ringen. Rang 19 resultierte derweil für Noe Seifert am Pauschenpferd (12,833). Wie Serhani stand der Aargauer auch am Barren im Einsatz. Mit 13,433 Punkte beendete er diese Qualifikation auf Rang 17.
Die geplanten Gerätefinals (mit Schweizer Beteiligung) am Wochenende wurden jedoch kurzfristig wegen des Corona-Virus dann abgesagt und fanden nicht mehr statt.

Während die Qualifikation des Weltcups der Kunstturner in Baku noch durchgeführt wurde, sind wegen des Corona-Virus der Weltcup in Doha (18.-21.3.2020), sowie der DTB-Pokal in Stuttgart (20.-22.3.2020) bereits früher abgesagt worden. An beiden Weltcups wären weitere Schweizer Teilnahmen geplant gewesen.
Rangliste

Text: Thomas Ditzler
Foto: Archiv STV

Main Partner

Co-Partner

Partner