SM Aerobic und SM Vereinsturnen Jugend 2020 sind abgesagt

26. Juni 2020

Die Situation rund um das Corona-Virus ist nach wie vor sehr ungewiss und daher für die Veranstalter von Wettkämpfen eine grosse Herausforderung mit vielen Fragenzeichen. Der Schweizerische Turnverband hat deshalb, in enger Absprache mit den OKs, entschieden, die SM Aerobic von Ende Oktober und die SM Vereinsturnen Jugend von Anfang Dezember 2020 abzusagen.

SM Aerobic in Schötz wird auf den 30./31. Oktober 2021 verschoben
Nach mehreren Meetings mit dem Organisationskomitee des TV Schötz und der Wettkampfleitung hat man sich entschieden, die SM Aerobic ins Jahr 2021 zu verschieben.
Neben den schwer umsetzbaren Sicherheitsvorschriften, vor allem der begrenzten Besucherzahl, ist die Absage von den meisten Vorbereitungs-Cups ein weiterer Grund für den Entscheid. Eine optimale Vorbereitung für die Turnenden und die Wertungsrichterinnen und Wertungsrichter wäre somit nicht gewährleistet.

«Die Wettkampfleitung bedauert die Verschiebung der SM Aerobic. Gerne hätten wir es den Vereinen ermöglicht, wenigstens einen Wettkampf in diesem Jahr bestreiten zu können. Leider ist es mit den aktuell geltenden Corona-Massnahmen kaum möglich, den Wettkampf ordnungsgemäss durchführen zu können», so Gesamtwettkampfleiterin Sandra Wittmer.

«Das OK der SM Aerobic war topmotiviert, um die SM noch in diesem Jahr durchzuführen. Die Planung des Anlasses ist jedoch, aufgrund der unklaren Entwicklung bezüglich des Coronavirus, sehr schwierig. Wir sind erleichtert über die Verschiebung ins Jahr 2021 und freuen uns riesig, dann viele Turnerinnen und Turner und sehr viel Publikum in Schötz begrüssen zu dürfen», meint OK-Präsidentin Céline Portmann.

SM Vereinsturnen Jugend in Schaffhausen wird auf den 4./5. Dezember 2021 verschoben

Die Schweizer Meisterschaften Vereinsturnen Jugend vom 5./6. Dezember 2020 in der Schaffhauser BBC Arena sollte zum Abschluss der Wettkampfsaison wieder zum grossen Highlight werden.

Die Spitze des OKs, Christian Amsler und Stéphane Rychen, die Gesamtwettkampfleiterin Corina Vonplon und Jerôme Hübscher, Chef Breitensport, haben die aktuell geltenden Vorgaben vertieft analysiert und deren Auswirkungen und möglichen Szenarien einer Durchführung diskutiert.


Die Auflagen von max. 1000 Zuschauenden ohne Kontakt zu den Turnenden und aufgeteilt in Sektoren von 300 Personen sind aus differenzierten Sichtweisen sehr herausfordernd und an einem stimmungsvollen und emotionsgeladenen Anlass wie die SMVJ fast nicht umsetzbar. 


Um den Puls bei den Vereinen zu spüren, wurden die Teilnehmenden der letzten drei Jahre gefragt, ob sie bereit wären, Anfang Dezember um gute Noten und Podestplätze zu kämpfen. Vierundachtzig Vereine beteiligten sich an der Umfrage.

Schlussendlich führte die Summe der hinterfragten Punkte zum einstimmigen Entscheid, die SMV Jugend vom 5./6. Dezember 2020 in Schaffhausen abzusagen sprich, um ein Jahr zu verschieben.


«Es ist sehr schade, dass nun auch die letzte Schweizer Meisterschaft abgesagt werden musste, aber für den Organisator ist eine Planung unter diesen Voraussetzungen und mit diesen Vorschriften sehr schwierig. Gleichzeitig hat die Umfrage bei den Vereinen ergeben, dass doch ein nicht zu vernachlässigender Teil das Wettkampfjahr abgeschlossen hat und sich bereits auf 2021 konzentriert. Die SMV Jugend lebt auch wegen der guten Stimmung in der Halle und diese wäre in diesem Jahr wohl nicht so grossartig wie in all den anderen Jahren», äussert sich SMVJ-Gesamtwettkampfleiterin Corina Vonplon.

«Das OK der SMVJ 2020 in Schaffhausen bedauert die Absage des grössten Jugendanlasses der Schweiz sehr. Gerne hätten wir die Turnjugend in der BBC Arena begrüssen wollen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist die Absage jedoch ein vernünftiger Entscheid, da viele Faktoren noch sehr unsicher sind. Umso mehr freuen wir uns, den Anlass im 2021 durchführen zu dürfen und hoffen auf eine grosse Beteiligung von vielen Vereinen aus der ganzen Schweiz», so Vize-OK-Präsident Stéphane Rychen.

Mit dem Ausblick, dass das OK vom Turnverein SATUS Schaffhausen den Top Event Anfang Dezember 2021 in der BBC-Arena voller Elan umsetzen will, wird die Absage etwas entschärft.
Bild: Archiv STV/Peter Friedli


Main Partner

Co-Partner

Partner