Schweizer Teams in Stuttgart auf Rang 6 und 11

16. März 2019

An der Team Challenge des DTB-Pokal in Stuttgart vom 15. März 2019 turnt das Schweizer Frauenteam auf Rang 6. Das Männerteam belegt Rang 11.

Am ersten Tag des DTB-Pokal in Stuttgart standen die Team Challenges der Frauen und der Männer auf dem Programm. Den beiden Schweizer Teams gelang es nicht sich für die Final zu qualifizieren. Bei den Frauen standen Ilaria Käslin, Leonie Meier, Anina Wildi, Caterina Barloggio und Anny Wu im Einsatz. Die Schweizerinnen zeigten einen ansprechenden Wettkampf, verzeichneten jedoch am Stufenbarren und am Balken einige Fehler. Mit 150.20 Punkten belegten sie den sechsten Rang. Für den Final der besten vier Nationen konnten sich Brasilien, Russland, Frankreich und die Niederlanden qualifizieren.
Das Männerteam belegte den elften Rang in Stuttgart. Das Team mit Moreno Kratter, Henji Mboyo, Marco Pfyl, Marco Rizzo sowie Taha Serhani musste über den ganzen Wettkampf hinweg zu viele Stürze in Kauf nehmen und konnte deshalb nie um den sechsten Rang mitkämpfen, welcher nötig gewesen wäre, um sich für den Final zu qualifizieren. 

Rangliste

Text: Thomas Geutmann

Main Partner

Co-Partner

Partner