Schweizer Meisterschaften Kunstturnen in Romont - Live-Stream auf SRF Sport

6. September 2019

Gut einen Monat vor den Weltmeisterschaften in Stuttgart (GER) messen sich die Schweizer Kunstturner/-innen am 7./8. September 2019 an den nationalen Titelkämpfen in Romont. Giulia Steingruber wird nach ihrer Verletzungspause erstmals wieder einen Wettkampf bestreiten.

Pablo Brägger (TV Oberbüren) tritt am ersten Septemberwochenende in Romont als Titelverteidiger an. Am eidgenössischen Turnfest 2019 in Aarau hatte Oliver Hegi (TV Lenzburg) die Nase knapp vorn. Er hat sicherlich grosse Ambitionen sich auch den Schweizer Meistertitel 2019 zu sichern. Bei den Männern gibt es jedoch noch einige weitere Gold-Kandidaten. Für Spannung ist gesorgt.

Bei den Frauen heisst die amtierende Schweizer Meisterin Ilaria Käslin (SFG Chiasso). Die Tessinerin konnte bereits den Mehrkampf am ETF 2019 für sich entscheiden. In Romont bekommt es Käslin aber wieder mit Giulia Steingruber zu tun, die nach langer Verletzungspause ihr Comeback gibt. Ist die St. Gallerin bereits wieder fit genug, um nach ganz vorne zu turnen?

Die Schweizer Meister/-innen an den einzelnen Geräten werden aufgrund der Resultate des Mehrkampfes ermittelt.

Am Sonntag wird wiederum «Das Duell» durchgeführt. Dabei treten jeweils zwei Turner/-innen, an einem Gerät nach Wahl (es darf nicht zweimal das gleiche Gerät gewählt werden), im Direktvergleich gegeneinander an. Derjenige/Diejenige mit der besseren Note kommt eine Runde weiter.

Die Schweizer Meisterschaften dienen für die Elite-Turnenden als letzte Standortbestimmung für die Weltmeisterschaften vom 4. bis 13. Oktober 2019 in Stuttgart.


Live-Stream auf SRF Sport

Das Schweizer Fernsehen überträgt die Schweizer Meisterschaften Kunstturnen 2019 mit einem Live-Stream auf der Website von SRF Sport oder auf der SRF Sport App. Zudem zeigt SRF zwei ab 20:40 eine 65 minütige Teilaufzeichnung.


Main Partner

Co-Partner

Partner