Schweizer in Cottbus ohne Finalqualifikation

24. November 2018

Am Weltcup in Cottbus vom 22.-25. November 2018 finden die Finals ohne Schweizer Beteiligung statt. Moreno Kratter und Marco Pfyl verpassen in einem hochkarätigen Teilnehmerfeld die Gerätefinals der besten Acht.

Der Weltcup in Cottbus ist der erste Teil der Weltcup-Serie 2018/19, in welcher an den Einzelgeräten Plätze für die Olympischen Spiele in Tokio erringt werden können. Entsprechend stark zeigte sich das Starterfeld dieses Jahr in Cottbus. Zu stark für die beiden jungen Schweizer Vertreter. Moreno Kratter und Marco Pfyl können sich am deutschen Traditionsturnier für keinen Gerätefinal qualifizieren. Die beste Rangierung erreicht Marco Pfyl mit Rang 16 am Reck.

Text: Thomas Greutmann

Main Partner

Co-Partner

Partner