Rumänien siegt am Swiss Cup Juniors 2019

1. November 2019

Am U13-Vierländerkampf in Wallisellen gewinnen die Juniorinnen aus Rumänien. Auf dem zweiten Platz folgt das Team aus Frankreich. Deutschland belegt Rang 3, die Schweiz Rang 4.

Die rumänischen Juniorinnen überzeugen am Swiss Cup Juniors in Wallisellen mit einer starken Leistung und gewinnen den U13-Länderkampf vom 1. November 2019. Die jungen rumänischen Turnerinnen verblüfften die Zuschauer vor allem mit ihren sehr anspruchsvollen Übungen mit hohen Schwierigkeitswerten. Das französische Team zeigte ebenfalls einen gelungenen Wettkampf, blieb aber in der Schlussrechnung 2,5 Punkte hinter dem Siegerteam. Die Teams aus Deutschland und der Schweiz konnten nicht ganz mithalten. Einerseits waren ihre Übungen einfacher und es schlichen sich auch ein paar Fehler ein. Deutschland beendete den Wettkampf auf Rang drei, der Schweiz blieb der vierte Rang. 

Der Sieg in der Mehrkampfwertung gewann die Rumänin Anna Maria Barbosu. Beste Schweizerin war Chiara Giubellini, der vier gute Übungen gelangen und die 47.950 Punkte erturnte.

Resultate

Text und Foto: Thomas Greutmann


Main Partner

Co-Partner

Partner