NL-A/B-Saison 2019 hat gestartet

22. Mai 2019

Am Wochenende vom 4. Mai startete in Roggwil die NL-A/B-Korbball-Meisterschaft der Herren und am 19. Mai in Willisau die NL-A/B-Korbball-Meisterschaft der Damen. Bei den NL-A-Damen führen nach je drei Partien Bachs, Täuffelen und Urtenen mit sechs Punkten. Alle drei Teams gewannen ihre Spiele und teilen sich vorübergehend den ersten Platz. Das Urtener NL-B-Team muss sich den Spitzenplatz nicht teilen. Die Berner stehen nach der ersten Runde mit sechs Punkten auf Rang 1.

Bei den Herren der NLA liegt nach zwei Runden die Mannschaft aus Altnau-Kreuzlingen (zwölf Punkte), dicht gefolgt von Titelverteidiger Pieterlen (elf Punkte), in Front. Bei den Aufsteiger-Teams (Erschwil, Zihlschlacht und Büsingen) konnte bisher nur Erschwil so richtig überzeugen. Mit sechs Punkten stehen sie auf Zwischenrang 4 mit Neukirch-Roggwil, während sich Zihlschacht und Büsingen mit drei und einem Punkt ganz unten in der Tabelle wiederfinden.  In der NL-B liegt Bözberg mit elf Punkten auf dem ersten Platz. Die Verfolger Hochwald-Gempen und Studen-Brügg teilen sich Rang 2 mit acht Punkten. Schlusslicht der NL-B ist Meltingen mit zwei Punkten.
Aktuell sagen die Ranglisten noch nicht viel über die Meisterschaft aus. Die Punkteabstände sind klein, der Meisterschaftsstart verlief spannend. Die zweite Runde der Damen findet am 2. Juni 2019 statt. Die Herren gastieren am 25. Mai 2019 in Pfaffnau, um ihre dritte Runde auszutragen.
Text: Marc Hendriks
Foto: Peter Friedli

Alle Korbball-Infos
Alle Korbball-Resultate

Main Partner

Co-Partner

Partner