Andrin Frey turnt bei Weltcup-Premiere auf Rang 5

23. November 2019

Der Berner Andrin Frey erreicht bei seinem ersten Weltcup-Start am Turnier der Meister in Cottbus den guten fünften Rang am Boden.

Der Kunstturner Andrin Frey überzeugt am Turnier der Meister in Cottbus mit einem starken Auftritt am Boden. Bei seiner Weltcup Premiere schafft er es als Achter der Qualifikation in den Gerätfinal. Auch im Final zeigt der Berner eine gute Leistung. Da er gleichzeitig von Stürzen der Konkurrenz profitieren kann, steigert er sich im Final um drei Ränge und wird Fünfter.

Neben Frey standen Dominic Tamsel und Sascha Coradi in Cottbus für die Schweiz im Einsatz. Für Tamsel war es ebenfalls der erste Start an einem Weltcup. Weder Tamsel noch Coradi konnten sich jedoch im starken Teilnehmerfeld für einen Final qualifizieren.

Resultate

Main Partner

Co-Partner

Partner