Gymnastinnen für JEM-Projekt 2021 selektioniert

7. Februar 2020

Bereits zum sechsten Mal wird der Schweizerische Turnverband eine Gruppe für die Juniorinnen-Europameisterschaften Rhythmische Gymnastik 2021 in Varna (BUL) entsenden. Nun wurden die Gymnastinnen für das sogenannte JEM-Projekt bestimmt.

Es sind dies:

  • Alina Buchs (2007) , RLZ Biel und Region/Gym Biel-Bienne
  • Shana Bundeli (2006), RLZ Biel und Region/Gym Biel-Bienne
  • Norah Demierre (2007), RLZ Waadt/FSG Lucens
  • Lou Estelle Kreuter (2008), RLZ Zürich/RG Zürichsee
  • Célia Lüthy (2006), RLZ Biel und Region/RG Ittigen
  • Mila Petrovic (2007), RLZ Zürich/RG Opfikon-Glattbrugg
  • *Nejla Saljiji (2007), RLZ Biel und Region/RG Langenthal
  • Anastasia Weder (2006), RLZ Ost/RG Diepoldsau-Schmitter

    *Aufgrund einer Verletzung ist die Selektion von Nejla Saljiji noch provisorisch. Es wird beobachtet, wie gut die Genesung und der Wiedereinstieg ins Training verläuft.

    Die selektionierten Gymnastinnen werden ab Sommer 2020 unter der Leitung von Nachwuchstrainerin Maria Balado im Trainingszentrum in Lyss auf die Europameisterschaften 2021 vorbereitet.

Text: Alexandra Herzog/tg

Main Partner

Co-Partner

Partner