Fünfter Titel in Serie für Urtenen

31. Januar 2020

Am Samstag 25. Januar 2020 fand in Amriswil die vierte und letzte Runde der Schweizer Meisterschaften Korbball U20 statt. Bei den Damen realisierte der TV Urtenen den fünften Titel in Serie. Der TV Erschwil entschied die Meisterschaft der Herren für sich.

Weder bei den Damen noch bei den Herren war der Titelkampf vor der letzten Runde schon entschieden. Die Favoritinnen des TV Urtenen liessen den Konkurrentinnen aber auch an diesem Tag keine Chance und verteidigten mit vier weiteren Siegen den Schweizer Meistertitel souverän. Dies nach einer perfekten Saison, ohne einen einzigen Verlustpunkt, mit einem Korbverhältnis von +162 Körben und zum fünften Mal nacheinander. Das Podest komplementierten der DTV Täuffelen auf dem zweiten und der DTV Zihlschlacht auf dem dritten Rang. Die beiden Aufsteigermannschaften aus Buochs und Nunningen bezahlten, trotz guter Spielansätze, noch etwas Lehrgeld. Sie mussten mit den beiden letzten Plätze vorlieb nehmen. Als achtplatziertes Team dürfen die Damen des STV Nunningens an den Aufstiegsspielen vom 8. März 2020 in Moosseedorf teilnehmen und habe so die Chance den Ligaerhalt doch noch zu schaffen.

Das U20-Damenpodest (v. o.): 1. TV Urtenen, 2. DTV Täuffelen, 3. DTV Zihlschlacht

Aufsteiger Hausen a. Albis gewinnt Silber
Bei den Männern stand der TV Erschwil am Ende zuoberst auf dem Podest. Mit ihrem dynamischen und variantenreichen Spiel waren sie den restlichen Teams überlegen. Mit vier Punkten Vorsprung holten sie den Schweizer U20-Meistertitel in den Kanton Solothurn. Mit dem TV Löhningen belegte ebenfalls ein Aufsteigerteam den neunten und letzten Platz und muss sich von der nationalen Ebene verabschieden. Dem zweiten Aufsteiger, dem TV Hausen am Albis lief es deutlich besser. Die Zürcher steigerten sich im Laufe der Saison und konnten sich am Ende sogar über die Silbermedaille freuen. Der Kampf um den dritten Podestplatz war bis zur allerletzten Sekunde hart umkämpft. Zuletzt konnte sich schlussendlich der TV Oberaach über den dritten Platz freuen und dies vor Heimpublikum auch ausgiebig feiern.
«Aus Sicht des STVs dürfen wir auf eine äusserst gelungene Saison mit vielen spannenden, umkämpften und fairen Spielen zurückblicken. Die U20-Spielerinnen und -Spieler erreichen bereits ein sehr hohes Niveau und glänzen auch taktisch mit schönen Spielzügen», bilanziert Isabelle Kohler (Verantwortliche U20 Fachbereich Korbball).

                   
Das U20-Herrenpodest (v. o.): 1. TV Erschwil, 2. TV Hausen a. Albis, 3. TV Oberaach

Resultate
Text und Fotos: zvg




Main Partner

Co-Partner

Partner