Eliane Giovanola und Roland Schenk ins Amt des Vizepräsidenten gewählt

4. Februar 2021

Der Zentralvorstand des Schweizerischen Turnverbandes (STV) hat Roland Schenk an seiner Sitzung vom 22. Januar ins Amt des Vizepräsidenten gewählt.

Der 50-jährige Maschinenbauingenieur bringt langjährige Erfahrung im Turnsport in sein neues Amt mit. So war Schenk unter anderem von 2003 bis 2010 Mitglied der J+S Sportfachkommission Turnen und war im Jahre 2007 Wettkampfleiter des Jugend-Parcours am Eidg. Turnfest in Frauenfeld. Roland Schenk ist seit 2015 Mitglied des Zentralvorstandes des Schweizerischen Turnverbandes.

Weiter wurde Eliane Giovanola in ihrem Amt als Vizepräsidentin des STV bestätigt. Giovanola präsidierte von 1993 bis 2003 den Walliser Turnverband der Frauen, die Association Valaisanne de gymnastique féminine (AVGF). Danach stand Giovanola von 2006 bis 2014 dem Westschweizer Turnverband, der Union Romande de Gymnastique (URG) vor. 2014 wurde Giovanola erstmals ins Amt der Vizepräsidentin des Schweizerischen Turnverbandes gewählt.

Der STV gratuliert den beiden Vizepräsidenten zu ihrer Wahl und heisst sie im Kreis des STV-Präsidiums herzlich willkommen.

Mit Präsident Fabio Corti und den beiden Vizepräsidenten Giovanola und Schenk bildet der Schweizerische Turnverband nun im Präsidium die drei Sprachregionen des Verbandes ab.

Main Partner

Co-Partner

Partner