Fédération suisse de gymnastique - FSG

Kunstturnen: Schweizer Teams gewinnen in Dornbirn

22.07.18 11:37

Am Samstag, 21. Juli 2018, fand ein Länderkampf der Elite und der Junioren in Dornbirn (AUT) statt. Die Schweizer Teams konnten beide Wettkämpfe für sich entscheiden.

Bei den Junioren konnte das Schweizer Team die Kollegen aus Tschechien und Österreich deutlich besiegen. Die Mannschaft mit Andrin Frey, Tim Randegger, Ian Raubal, Dominic Tamsel und Marc Heidelberger erreichte in Dornbirn ein Total von 238,650 Punkten. Die beiden Schweizer Mehrkämpfer Andrin Frey und Tim Randegger führten mit 79,100 Punkten und 78,050 Punkten auch die Einzelrangliste an. Davide Bieri trat aufgrund von Rückenschmerzen nur am Pauschenpferd an und war deshalb in der Teamwertung durch Ian Raubal ersetzt worden.

Bei der Elite trat ein Schweizer Team mit Noe Seifert, Pablo Brägger, Marco Rizzo und Moreno Kratter den Länderkampf gegen die Ukraine, Österreich und gegen ein Team der Vorarlberger Turnerschaft an. Die Schweizer Equipe gewann den Wettkampf mit 243.55 Punkten vor dem Team aus der Ukraine und vor Österreich. Als einziger Schweizer Mehrkämpfer erreichte Noe Seifert 80,750 Punkte.

Text: Thomas Greutmann
Foto: zvg

 Länderkampf, Kutu M, Dornbirn (AUT) (259 kB)

Icon RanglistenIcon ShopIcon RSS FeedIcon FacebookIcon YouTube