Schweizerischer Turnverband - STV

49. Nissen Cup FIG Weltcup Trampolin 24./25. Juni 2016 in Arosa (SUI)

Vom 23. bis 25. Juni 2016 findet der Nissen Cup erneut in Arosa statt. Der Nissen-Cup wird alle zwei Jahre in der Schweiz und bereits zum vierten Male in Arosa ausgetragen. Für den Weltcup sowie die ebenfalls ausgeschriebenen Junioren-Wettkämpfe gastieren rund 250 Athleten und Betreuer während vier Tagen in Arosa. Bis heute haben sich 21 Nationen angemeldet und dank grosser Präsenz der weltbesten Trampolinturner darf man sich auf einen hochkarätigen und spannenden Wettkampf freuen.

Der «Nissen-Cup» ist der älteste internationale Trampolin-Wettkampf, und verdankt seinen Namen dem Erfinder des Trampolins, George Nissen (USA). Als Professor des Sports sowie Meister im Turmspringen konstruierte er in den 30-er Jahren den ersten Prototypen eines Trampolins in seiner Garage, indem er ein Stück Tuch mit Elastikbändern an einem Metallrahmen fixierte – die Geburt des Trampolins.

Das Trampolinturnen (Einzel und Synchron) ist heute ein Elitesport und olympische Disziplin – eine Disziplin, die Freiheit, Fliegen und Raum beinhaltet. Die Mehrfachsalti und Drehungen in der Höhe von 8 Metern verlangen eine ausgefeilte Technik, perfekte Körperbeherrschung und äusserst ästhetische Bewegungen.

Webseite Organisator

Nicolas Schori am Nissen Cup 2014

Icon RanglistenIcon ShopIcon RSS FeedIcon FacebookIcon YouTube