Schweizerischer Turnverband - STV

Schweizer Meisterschaften Kunstturnen Juniorinnen

Der Schweizerische Turnverband (STV) führt jährlich die Schweizer Meisterschaften Kunstturnen Juniorinnen (SMJ) in den Juniorenaltersklassen der Kategorie P1 – P5 durch. Verantwortlich für die Organisation und Durchführung ist die Abteilung Spitzensport bzw. das Ressort Kunstturnen.

Die Schweizer Meisterschaften Kunstturnen Juniorinnen 2018 finden am 9./10. Juni in Bern statt.

Leonie Meier, Schweizer Juniorinnenmeisterin 2016 und 2017 - Foto: Thomas Greutmann

Teilnahmeberechtigung

  • Inhaber eines gültigen Leistungssportausweises und Mitglieder des STV.
  • Alterslimite (Jahrgang) der entsprechenden Kategorie.
  • Die Turnerinnen müssen sich an Wettkämpfen des eigenen Kantonal-/Regionalverbandes oder anderer Kantonal-/Regionalverbände für die SMJ qualifizieren. Massgebend ist das höchste Punktetotal aus zwei Wettkämpfen, wobei mindestens ein ausserkantonaler Wettkampf in die Wertung kommen muss.
  • Zusätzlich kann das Ressort Kunstturnen für die Qualifikation zusätzlich eine Punktelimite festlegen. Die Punktelimiten werden jährlich neu bestimmt und anfangs Jahr publiziert.
  • Die Qualifikationswettkämpfe werden nur anerkannt, wenn ein gültiger Vertrag mit dem STV besteht.

Wettkampfprogramm

  • Das Wettkampfprogramm besteht aus einem Mehrkampf (Kategorie P1 – P5), einem integrierten Mannschaftswettkampf (Kategorie P1 – P4 Amateur) und den Gerätefinals (Kategorie P5).
  • Die Schweizer Meisterschaften Juniorinnen werden in folgenden Kategorien durchgeführt:
    Max. Anzahl Teilnehmer pro Kategorie
P1 bis 9 Jahre 48
P2 bis 11 Jahre 48
P3 bis 13 Jahre 32
P4 bis 13 Jahre 24
P4 Amateur bis 15 Jahre 24
P5 bis 15 Jahre 24
  • Für die Klassierung der Mannschaften wird das Total der beiden besten Noten an jedem Gerät der drei vorgängig vom kantonalen/regionalen Turnverband bezeichneten Turnerinnen gezählt. Um klassiert zu werden, muss eine Mannschaft aus zwei Turnerinnen bestehen. Es gibt keine Mannschaftsklassierung, wenn in einer Kategorie weniger als drei Mannschaften angemeldet sind.
  • Für die jeweiligen Gerätefinals qualifizieren sich die sechs besten Turnerinnen plus 2 Reserveturnerinnen mit den höchsten Noten pro Gerät.

Bewertung und Kampfgericht

  • Die Bewertung erfolgt nach dem Wettkampfprogramm des STV sowie den Wertungsvorschriften der Fédération internationale de gymnastique (FIG), inkl. der Sonderregeln für Junioren.
  • Das Aufgebot der Kampfrichter/-innen erfolgt durch die Kampfrichterchefs.

Rangfolge

Für alle Rangierungen gilt das "Ex-aequo-Reglement Kunstturnen" des STV.

Icon RanglistenIcon ShopIcon RSS FeedIcon FacebookIcon YouTube

Top Events

Weitere Events
Gymotion

24. Februar 2018, Zürich

 

WM Rhönrad

6. - 13. Mai 2018, Magglingen

 

SM Vereinsturnen

8./9. September 2018

 

Swiss Cup Zürich

18. November 2018, Zürich

 

Eidgenössisches Turnfest

13.-23. Juni 2019, Aarau

 

STV-Gymnaestrada

7. - 13. Juli 2019, Dornbirn