Schweizerischer Turnverband - STV

Kunstturnen: Basel erhält Zuschlag für die EM 2021

29.06.18 17:30

Europas beste Kunstturnerinnen und Kunstturner kommen wieder in die Schweiz. Der Schweizerische Turnverband (STV) hat vom Exekutivkomitee der Europäischen Turnunion (UEG) den Zuspruch für die Durchführung der Europameisterschaften im Kunstturnen 2021 erhalten. Der STV kandidierte mit Basel als Austragungsort für die 35. Kunstturn-EM.

Das Bewerbungskomitee des STV und der
Stadt Basel mit UEG-Präsident Farid
Gayibov (2. v. l.)

In der St. Jakobshalle in Basel wird 2021
die europäische Kunstturn-Elite zu Gast sein.

Fünf Jahre nachdem die europäische Kunstturn-Elite letztmals in der Schweiz, damals an der EM in Bern, um Edelmetall kämpfte, wird in drei Jahren nun erstmals die Stadt Basel mit der St. Jakobshalle Austragungsort der Europameisterschaften im Kunstturnen sein. Die Multifunktionshalle wird derzeit rundum saniert und zu einer der besten Sport- und Eventhallen Europas umgebaut. Basel eignet sich deshalb hervorragend als Host-City für diesen turnerischen Grossanlass. Die Schweiz wird nach Bern (1975, 2016) und Lausanne (1990, 2008) somit zum fünften Mal Austragungsland einer Kunstturn-EM sein. Beim Schweizerischen Turnverband zeigt man sich hoch motiviert, erneut Organisator eines internationalen Turnevents zu sein. «Die Berücksichtigung der Kandidatur Basel ist eine grosse Ehre für den Schweizerischen Turnverband. Mit der Vergabe wurden die Bemühungen und die gute Zusammenarbeit mit der UEG gewürdigt. Basel bietet sportlich, infrastrukturell und organisatorisch einmalige Bedingungen für die Durchführung eines kontinentalen Turnanlasses», sagt Ruedi Hediger, Geschäftsführer des Schweizerischen Turnverbandes.

Die Wettkämpfe in Basel werden vom 21. bis am 25. April 2021 stattfinden. Auf dem Programm stehen Wettkämpfe der Frauen und Männer. Anders als noch in Bern 2016 werden in Basel turnusgemäss jedoch keine Junioren- oder Mannschaftswettkämpfe ausgetragen. Für die Schweizer Turnszene wird die Europameisterschaft im eigenen Land ein weiterer sportlicher Höhepunkt darstellen. Gerade auch darum, weil das Schweizer Kunstturnkader in jüngster Vergangenheit auf internationaler Ebene regelmässig für sportliche Erfolge gesorgt hat. Ein besonderes Augenmerk wird auf diesen Europameisterschaften liegen, finden sie nur wenige Monate nach den Olympischen Sommerspielen von Tokio 2020 statt und läuten damit einen neuen Zyklus im Kunstturnen-Kalender ein.

«Neue Halle kommt Athleten entgegen»
Erfreut über die EM-Zusage zeigt man sich auch bei der Stadt Basel. «Unsere grosse Erfahrung mit Grossanlässen und die neu sanierte St. Jakobshalle werden den Kunstturnerinnen und Kunstturnern zugutekommen», sagt Sabine Horvath, Leiterin Aussenbeziehungen und Standortmarketing Basel-Stadt. Der internationale Sportanlass werde zu einer positiven Imagebildung und zu einer Stärkung des Veranstaltungsorts Basel beitragen, ist Horvath überzeugt. Basel werde alles daran setzen, sich als guter Gastgeber zu präsentieren.

Nach der Fussball-Europameisterschaft 2008, der Curling-Weltmeisterschaften der Herren 2016, der jährlichen Durchführungen der Swiss Indoors Basel und des CSI Basel wird die Kunstturn-EM ein neuer sportlicher Meilenstein für die Sportstadt am Rheinknie sein.

An den Europameisterschaften 2021 werden voraussichtlich rund 660 Delegationsmitglieder aus rund 40 Ländern, davon 100 Turnerinnen und 170 Turner, teilnehmen. Zudem werden rund 20‘000 Besucherinnen und Besucher sowie rund  120 Medienvertreter aus ganz Europa erwartet.

Text: Thomas Ditzler
Fotos: zvg

Icon RanglistenIcon ShopIcon RSS FeedIcon FacebookIcon YouTube

Top Events

Weitere Events
SM Vereinsturnen

8./9. September 2018, Burgdorf

 

SM Kunstturnen

22./23. September 2018, Frauenfeld

 

Swiss Cup Zürich

18. November 2018, Zürich

 

SM Aerobic

24./25. November 2018, Frauenfeld

 

SMV Jugend

1./2. Dezember 2018, Kreuzlingen

 

Eidgenössisches Turnfest

13.–23. Juni 2019, Aarau

 

16. Welt-Gymnaestrada

7.–13. Juli 2019, Dornbirn