Schweizerischer Turnverband - STV

Leichtathletik: SM-Gold und Schweizer Mehrkampf-Rekord für Ruckstuhl

05.02.18 01:14

Im Rahmen vom Hallenmeeting der LA Bern vom 3./4. Februar 2018, in Magglingen, wurden die SM-Mehrkampf-Medaillen vergeben. In einem Hammerduell übertrumpfte Géraldine Ruckstuhl (STV Altbüron) Caroline Agnou (SATUS Biel-Stadt) im Rennen um SM-Gold ganz knapp. Ruckstuhl setzte eine neue CH-Rekordmarke im Hallen-Fünfkampf. Der Männer-Titel ging an Fabian Marugg (LC Zürich).

Im Hürdensprint lief Caroline Agnou
(Nr. 6) vor Géraldine Ruckstuhl (Nr. 2)
über die Ziellinie.

LA-Dynamik pur, Hallen-Leichtathletik
in Magglingen.

Einen grossen Anteil an Géraldine Ruckstuhls Sieg gegen Caroline Agnou hatte die Hochsprung-Leistung der Luzerner Hinterländerin. Während Agnou bei 1,69 m nicht mehr weiter kam, überquerte Ruckstuhl 1,81 m im ersten Versuch. Mit 14,48 m im Kugelstossen und einem 6,34-m-Weitsprungsatz ging Agnou zwischenzeitlich wieder in Führung. Der 800-m-Lauf musste entscheiden.

«Weltklasse-Total»
Ruckstuhl gilt als stärkere 800-m-Läuferin. Diesen Trumpf spielte sie in der letzten Fünfkampf-Disziplin voll aus (2:16,50 Minuten). Mit fast fünf Sekunden Vorsprung gelang es ihr, den Rückstand gegenüber Agnou von nicht weniger als 47 Punkten wett zu machen. Damit holte sich die STV-Altbüron-Athletin nicht nur den SM-Titel 2018, sondern riss auch den Schweizer Hallenrekord von Michelle Zeltner (GG Bern, 4369 Punkte, Februar 2016) an sich.

Ruckstuhl totalisierte 4455 Zähler, während Agnou auf 4440 kam. Hallensprecher und LA-Fuchs Marcel Hammel sprach in Magglingen von zwei «Weltklasse-Totals». Agnou verlor auch den U23-Schweizer-Rekord an Ruckstuhl, obwohl die Seeländerin selber ebenfalls deutlich über der eigenen, alten Bestmarke (4302) und dem Zeltner-Hallenrekord blieb.

«Mein Fünfkampf heute war grundsätzlich nicht schlecht. Ich hatte einfach deutlich höhere Ansprüche an mich selber und wollte den SM-Titel», diktierte eine etwas niedergeschlagene Caroline Agnou dem STV-Chronisten in den Notizblock. Beim Weitsprung und dem 800-m-Lauf erzielte die Bielerin zwei neue persönliche Bestmarken.

«Noch mehr möglich»
Spitzensport-Soldatin Géraldine Ruckstuhl, die nach dem Zieleinlauf minutenlang erschöpft auf der Bahn lag, strahlte über das Geleistete. «Ein genialer Wettkampf, ein geniales Duell gegen Caroline. Das Beste was dem Frauen-Mehrkampf passieren kann. Ich bin mit allen Disziplinen sehr zufrieden. Heute zeigte es sich, dass wir gut trainiert haben. Es ist aber noch mehr möglich. Der Hürdenstart muss viel besser werden. Eventuell haben mich auch die zwei Fehlstarts etwas aus der Fassung gebracht. Die Weitsprung-Konstanz war heute ebenfalls positiv», bilanzierte Ruckstuhl, die bald 20 Jahre alt werden wird.

In der Grosssporthalle «End der Welt» von Magglingen erreiche Ruckstuhl, die mit 6357 Punkten (2017) auch den aktuellen Siebenkampf-Rekord im Freien hält, in alle fünf SM-Disziplinen persönliche Bestleistungen: 60 m Hü 8,64 Sekunden (bisher 8,68); Hoch 1,81 m (1,79 m); Kugel 13,74 m (13,28 m); Weit 5,93 m (5,78 m) und 800-m-Lauf 2:16,50 (2:22,30).

Premiere für Marugg
Fabian Marugg (LC Zürich) kam im Hallen-Siebenkampf der Männer zu seinem ersten SM-Titelgewinn. Der Zürcher setzte sich mit 5561 Punkten (CH-Rekord: 5899 Punkte, Rolf Schläfli, Februar 1996) gegen Pascal Magyar (LC Zürich) durch.

Die Top-3-Resultate. Männer. Siebenkampf: 1. Fabian Marugg (LC Zürich, Schweizer Meister) 5561 Punkte (60 m/7,3; Weit/6,93; Kugel/14,20; Hoch/1,95; 60 m Hü/8,61; Stab/4,70; 1000 m/2:49,11). 2. Pascal Magyar (LC Zürich) 5216 (7,35; 6,66; 13,80; 1,98; 8,56; 4,30; 2:59,30). 3. Matthias Steinmann (LV Frenke) 5145 (7,32; 6,90; 12,30; 1,86; 8,92; 4,30; 2:45,48). – Frauen. Fünfkampf: 1. Géraldine Ruckstuhl (STV Altbüron, Schweizer Meisterin) 4455 (60 m Hü/8,64; Hoch/1,81; Kugel/13,74; Weit/5,93; 800 m/2:16,50). 2. Caroline Agnou (SATUS Biel-Stadt) 4440 (8,55; 1,69; 14,48; 6,34; 2:21,03). 3. Michelle Baumer (LC Schaffhausen) 3666 (8,81; 1,60; 11,78; 5,44; 2:33,50).

PD/Swiss Athletics/adabt. und Fotos: Peter Friedli

Mehr Infos: www.swiss-athletics.ch.

Icon RanglistenIcon ShopIcon RSS FeedIcon FacebookIcon YouTube

Top Events

Weitere Events
Swiss Cup Zürich

18. November 2018, Zürich

 

SM Aerobic

24./25. November 2018, Frauenfeld

 

SMV Jugend

1./2. Dezember 2018, Kreuzlingen

 

Eidgenössisches Turnfest

13.–23. Juni 2019, Aarau

 

16. Welt-Gymnaestrada

7.–13. Juli 2019, Dornbirn

 

Faustball WM der Männer

11. - 17. August 2019, Winterthur