Schweizerischer Turnverband - STV

Vereinsturnen: DR Eschlikon mit drei Schweizer Meistertiteln

03.12.17 17:50

Am zweiten Wettkampftag der 13. Schweizer Meisterschaften Vereinsturnen Jugend (SMVJ) vom 2./3. Dezember 2017, in Willisau, gab es 46 verschiedene Geräteturn- sowie 33 Gymnastikdarbietungen zu bewundern. Sechs weitere Titel sowie ein Kategoriensieg konnten vergeben werden. Die Titelverteidigung gelang an diesem Sonntag der FSG Aigle-Alliance (Boden A) und der DR Eschlikon (Gerätekombination B). Letztere ging mit drei Titeln als erfolgreichster SMVJ-Verein 2017 hervor.

Titel zurückgeholt: Der TV Benken (SG)
gewinnt nach 2015 erneut den Titel
an den Schaukelringen.

Überraschend: Die FSG Chernex springt sich
im Final zum Schweizer Meistertitel.

Stimmungsvoll ging es auch am zweiten Tag der SM Vereinsturnen Jugend vom 2./3. Dezember 2017 in Willisau zu und her. Mit viel Glockengeläut, Applaus und Jubel unterstützte das Publikum in den beiden Wettkampfhallen die jungen Turnerinnen und Turner. Diese boten einmal mehr viele kreative Geräteturn- und Gymnastik-Vorführungen. Zum zweiten Mal wurden an der SMV Jugend in der Kategorie A Finalrunden durchgeführt.

Die DR Eschlikon verbuchte die meisten Schweizer Meistertitel an diesem 1. Adventswochenende: In den Disziplinen Gerätekombination B, Schulstufenbarren B und Reck B turnten sich die Thurgauerinnen zuoberst aufs Podest. In der Kategorie Boden A schaffte die FSG Aigle-Alliance souverän die Titelverteidigung: 9,73. Von den fünf Finalriegen in dieser Kategorie waren deren vier aus der Westschweiz. Auf dem Podest lag dann das Verhältnis bei 2:1, denn der STV Balgach konnte sich noch auf den dritten Platz vorkämpfen.

FSG Chernex – die Überraschung
Wie bereits im letzten Jahr kam es in der Disziplin Sprung zu eine Überraschung. Der BTV Luzern, der die Vorrunde klar für sich entschieden hatte, verzeichnete im Final einige Stürze. Einige zu viel. Die FSG Chernex (Dritte der Vorrunde) hingegen konnte sich steigern und holte sich den Meistertitel. Die Titelverteidiger vom TV Kirchberg (BE) sprangen sich auf den zweiten Platz. Bei den Schaukelringen gab es in Willisau erneut einen neuen Meister: TV Benken (SG) 9,48 Punkte. Titelverteidiger TV Siebnen musste sich mit Rang 4 begnügen. Damit tauschten die zwei Vereine gegenüber 2016 die Rollen.

Wie bereits am Vortag in der Gymnastik Bühne A, siegte die FSG Veyrier auch in der Gymnastik Bühne B. Die Podest-Riegen lagen aber äusserst eng beieinander. Nur 0,05 Zähler lagen zwischen Rang 1 (9,59) und 3 (der übrigens auch von Veyrier belegt wurde). In der Gymnastik mit Handgerät A gab es für Veyrier eine weitere Medaille (Silber). Der Schweizer Meistertitel ging ins Tessin zur SFG Losone.

Einmal mehr war die SMV Jugend ein unvergesslicher, stimmungsvoller Anlass. Einen grossen Anteil daran hatte das OK rund um Präsident Urs «Pfusi» Amrein. «Ich hoffe, ihr könnt viele schöne Erinnerungen mit nach Hause nehmen. Es gibt nichts Schöneres, als einen Jugendanlass durchzuführen. Die Begeisterung, die Kameradschaft und die Freude, die ihr ausgestrahlt habt, war unvergleichlich», verabschiedete er sich von der Schweizer Turnjugend.

H. Bächi Trophy geht an ...
Seit 2011 wird an der SMV Jugend die Hans-Heinrich-Bächi-Trophy vergeben, für den Verein/die Riege, welche/-r mit den meisten Turnenden in einer Disziplin im Wettkampf Geräteturnen antritt. An der Austragung 2017 erhielt der STV Ettiswil in der Kategorie A (32 Tu/Ti Boden) und Getu Sins-Oberrüti (Kat. B, 25 Ti/Tu Schulstufenbarren) den Barpreis im Wert von 2000 Franken und einen Wanderpokal (H. Bächi Trophy) überreicht.

Die SMVJ-2017-Sieger- und Meistervereine im Überblick: Barren A: TV Mels 9,68 Punkte. – Boden A: FSG Aigle-Alliance 9,73. – Boden B: SFG Bellinzona 9,19. – Gerätekombination A: Getu Sins-Oberrüti 9,68. – Gerätekombination B: DR Eschlikon 9,23. – Reck A: TV Steckborn 9,42. – Reck B: DR Eschlikon 9,34. – Schaukelringe A: TV Benken (SG) 9,48. – Schulstufenbarren A: Getu Flaachtal 9,65. – Schulstufenbarren B: DR Eschlikon 9,40. – Sprung A: FSG Chernex 9,45. – Gymnastik Bühne A: FSG Veyrier 10,00. – Gymnastik Bühne B: FSG Veyrier 9,59. – Gymnastik Handgerät A: SFG Losone 9,73. – Gymnastik Handgerät B: FSG Lancy 9,49. – Gymnastik Kleinfeld A: TV Brittnau 9,39. Trampolin A: 1. STV Möriken-Wildegg 9,44 (Kategoriensieger). – Gymnastik Kleinfeld B: TV Mühlau 8,67 (Kategoriensieger).

Text: Alexandra Herzog
Fotos: Peter Friedli

 SMV Jugend, Willisau (2.1 MB)

Icon RanglistenIcon ShopIcon RSS FeedIcon FacebookIcon YouTube