Schweizerischer Turnverband - STV

Vereinsturnen: Zehnernoten für Veyrier

02.12.17 19:58

Samstag, 2. Dezember 2017, erster Tag der Schweizer Meisterschaften Vereinsturnen Jugend (SMVJ) im Sportzentrum von Willisau. Es wurde geturnt (Gymnastik, Geräteturnen), gekreischt, gejubelt, getanzt und gezittert. Die vereinigte STV-Turnjugend aus der ganzen Schweiz verwandelte die BBZ- und SPZ-Sporthallen auf dem Schlossfeld von Willisau in Tollhäuser. Kräftig unterstützt von Eltern, Tanten, Gotten, Göttis, Grosis und weiteren Fans von den Tribünen, die ihre Vereine kräftig unterstützten.

Die FSG-Veyrier-Turnerinnen wissen, wie
frau Zehnernoten macht.

«Ja, geschätzte Jungturnerinnen und -turner, der erste SMVJ-Tag für die STV-Jugend ist leider bereits vorbei. Ihr habt uns mit euren Vorführungen auf den Turnflächen sehr grosse Freude bereitet – einfach genial. Jetzt kommen wir zur Rangverkündigung. – Frage: Wollt ihr die Rangverkündigung?», so Hallensprecher Thomas Jäger (Villigen) zu einer völlig vollen BBZ-Halle. «Jaaaaaaaa!!!» Grosser Applaus und grosses Gekreische in der Halle. Jäger musste sich in diesem Moment wie der Sänger Justin Bieber vorgekommen sein.

Final in der gleichen Halle
Vor der Rangverkündigung stellten sich die 102 Riegen, die am SMVJ-Samstag antreten mussten, den kritischen Wertungsrichtern. Um 8 Uhr ging es in den Kategorien A und B sowie den elf Disziplinen los. Zwölf Vereine bestritten die Finalrunde. Alle Jugendriegen waren von ihren Leitenden bestens auf die SMVJ 2017 in Willisau vorbereitet worden. Sie zeigten in der Vor- und Finalrunde starke Leistungen. «Heute lief hier in Willisau einfach alles rund. Alle Finaldurchgänge in der gleichen Halle, das ist tipptopp und genial. Die Zuschauenden konnten so sitzen bleiben und mussten die Halle nicht wechseln. Das STV-Willisau-OK leistete einen grossen Einsatz für die Turnjugend und den STV. Leistungsmässig ist unser Nachwuchs auf einem beeindruckenden Niveau angekommen. Das hat die FSG Veyrier mit zweimal 10,0 bestens bewiesen», so Corina Vonplon (Thusis), die verantwortlich Gesamtwettkampfleiterin, nach dem ersten Wettkampftag.

Die SMVJ kreischt weiter …
Noch ist die SMVJ 2017 nicht fertig. Die Schweizer Meisterschaft für die Jungen geht am Sonntag in den gleichen beiden Hallen weiter. Um 8 Uhr geht es los. Ein Ausflug nach Willisau lohnt sich auf jeden Fall. Im STV gibt es viele stimmungsvolle Meisterschaften. Die SMVJ ist, mit Abstand und mit den vielen leuchtenden Kinderaugen, sicher die absolut stimmungsvollste. Dies alles vor Weihnachten – so schön.

Text und Foto: Peter Friedli


Die Samstag-Sieger und -Schweizer Meistervereine: Kat. B, SSB: 1. DR Eschlikon 9,40 Punkte (5 Vereine). – GYHG: 1. FSG Lancy 9,49 (12). – BO: 1. SFG Bellinzona 9,19 (9). – GYK: 1. TV Mühlau 8,67 (Kategoriensieger, 2). – RE: STV Eschlikon 9,34 (3). – Kat. A, BA: 1. TV Mels 9,68 (4). – GYK: 1. TV Brittnau 9,39 (9). – RE: 1. TV Steckborn 9,42 (7). – SSB: 1. Getu Flaachtal 9,65 (11). – GYB: 1. FSG Veyrier 10,0 (20). – GK: 1. Sins-Oberrüti 9,68 (20).

Weitere SM-Infos: https://smvjugend.ch und/oder im GYMlive 6/2017.

 SMV Jugend, Willisau, Samstag (2.0 MB)

Icon RanglistenIcon ShopIcon RSS FeedIcon FacebookIcon YouTube