Schweizerischer Turnverband - STV

Trampolin: Verdienter Synchronfinal

09.10.17 16:20

Zwei Schweizer Turner nahmen am vierten Trampolin-Weltcup, vom 7./8. Oktober 2017, in Valladolid (ESP) teil. Im Synchron-Wettkampf schafften sie den Finaleinzug. Die Konkurrenz war hart, waren doch alle Spitzenathleten präsent.

Simon Progin und Sébastien Lachavanne waren am Weltcup in Valladolid (ESP) erfolgreicher als in Loulé (POR) die Woche zuvor. Dieses Mal konnten sie in der Qualifikation beiden Übungen durchturnen. Beide Athleten hatten jedoch Schwierigkeiten in der Pflicht, was auf die Ausführungsnote und die Flugzeit auswirkte. In der Kür musste Progin seine Übung anpassen, um sie beenden zu können, weshalb er eine tiefere Schwierigkeitswertung hinnehmen musste (13,6 Punkte). Lachavanne hingegen nahm volles Risiko. Seine Übung wurde mit Schwierigkeit 15,4 bewertet. Darunter litt die Ausführung. Mit 102,750 und 101,920 Punkten klassierten sich Progin und Lachavanne auf dem 39. respektive 40. Platz von 65 Startenden. Mehr als neun Punkte vom Final entfernt, denn das Niveau war mit den Russen Dimitri Uschakow, den Weissrussen Uladsislau Hancharou und dem Chinesen Dong Dong hoch.

Verdienter sechster Synchron-Rang

Auch im Synchronwettkampf verbesserten sich Progin/Lachavanne und qualifizierten sich für den Final. Zwölfte nach der Pflichtübung entschieden sie sich für eine einfachere Kür (9,2), um an Synchronität zu gewinnen. Damit erreichten sie Quali-Rang 8 von 22 im Einsatz stehenden Paaren: Final. Als letztes Duo im Final,  setzte das Schweizer Paar nicht auf Sicherheit und zeigte eine akrobatische Übung (Schwierigkeit 12,8). Obwohl diese nicht sehr synchron und etwas unkontrolliert daherkam, klassierten sie sich auf dem sechsten Schlussrang.

Loan Bruhin holt Silber
Weil in Spanien auch Wettkämpfe für die jüngeren Altersklassen angeboten wurden, entschied Nationaltrainer Sergio Lucas, den Genfer Loan Bruhin, der 2018 das letzte Mal als Junior starten wird, ins Rennen zu schicken. Dieser wusste sich zu behaupten und turnte sich in der Qualifikation der 15–16-Jährigen auf den zweiten Platz (97,455 Punkt) hinter den Russen Alexander Kurgannikow und vor den Spanier Raul Sanchez. Im Final zeigte sich das gleiche Podestbild.

Text: Annika Gil/ahv

 Weltcup Trampolin, Einzel und Synchron, Valladolid (ESP) (1.0 MB)

Icon RanglistenIcon ShopIcon RSS FeedIcon FacebookIcon YouTube

Top Events

Weitere Events
Swiss Cup Zürich

5. November 2017, Zürich

 

SM Aerobic

25. - 26. November 2017, Villars-sur-Ollon

 

SMV Jugend

2./3. Dezember, Willisau

 

Gymotion

24. Februar 2018, Zürich

 

Eidgenössisches Turnfest

13.-23. Juni 2019, Aarau

 

STV-Gymnaestrada

7. - 13. Juli 2019, Dornbirn