Schweizerischer Turnverband - STV

Kunstturnen: Schweizer Trio holt fünf WM-Final-Plätze

03.10.17 18:38

Die Schweizer Kunstturner um Pablo Brägger, Oliver Hegi und Eddy Yusof sichern sich an der Kunstturn-WM in Montreal insgesamt fünf Finalplätze und schreiben damit erneut Schweizer Turngeschichte. Alle drei Turner werden im Kampf um Medaillen in den Finals dabei sein.

Am Dienstagabend, 3. Oktober (Schweizer Zeit) wurde mit der Subdivision 4 die Qualifikation der Männer an den Weltmeisterschaften im Kunstturnen in Montreal beendet. Die Qualifikation hätte aus Schweizer Sicht nicht besser enden können. Alle drei Schweizer Kunstturner haben sich nämlich mindestens einen Finalplatz gesichert. Insgesamt sichert sich das Schweizer Trio fünf Finalplätze und schreibt damit erneut Schweizer Turngeschichte. 
Nachdem das Duo Pablo Brägger und Oliver Hegi nach der Hälfte der Qualifikation am Reck die Plätze 1 und 3 belegten, konnte in der Folge einzig der Niederländer Epke Zonderland den Schweizern noch Paroli bieten. Wie bei Brägger wurde auch Zonderlands Übung mit der Note von 14.433 Punkten bewertet. Wegen des besseren E-Werts wird der Niederländer jedoch als Qualifikationssieger in den Reckfinal vom Sonntag gehen. Die beiden Schweizer Medaillengewinner von Cluj können sich mit ihren Leistungen und den Rängen 2 und 4 nach der Qualifikation durchaus intakte Hoffnungen auf Edelmetall im WM-Final machen.
Auf eine weitere Einzelgerät-Finalteilnahme darf sich Brägger am Barren freuen. Dank der Länderregelung, pro Nation dürfen nur maximal zwei Turner im Final teilnehmen, wird der Ostschweizer auf Kosten des Chinesen Ruoteng Xiao als Neunter dennoch im Kampf der besten acht Barrenturner am Sonntag dabei sein.
Den dritten Finalplatz hat Pablo Brägger im Mehrkampf realisiert. Der St.Galler beendet jene Qualifikation als Neunter. Die Finalqualifikation im Mehrkampf hat sich auch Eddy Yusof geholt. Obwohl die Qualifikation am Montag für den Zürcher überhaupt nicht nach Wunsch verlaufen ist, hat Yusof mit dem 19. Rang den Sprung unter die besten 24 Mehrkämpfer der Welt geschafft. Der Mehrkampf-Final der Männer findet in der Nacht auf Freitag statt (1 Uhr, Schweizer Zeit). Die Gerätefinals mit Brägger und Hegi werden dann zum Abschluss der WM am Sonntag auf dem Programm stehen (19 Uhr Schweizer Zeit).

Text: Thomas Ditzler

 WM Kunstturnen M, Qualifikation, Montreal (CAN) (615 kB)

Icon RanglistenIcon ShopIcon RSS FeedIcon FacebookIcon YouTube

Top Events

Weitere Events
Swiss Cup Zürich

5. November 2017, Zürich

 

SM Aerobic

25. - 26. November 2017, Villars-sur-Ollon

 

SMV Jugend

2./3. Dezember, Willisau

 

Gymotion

24. Februar 2018, Zürich

 

Eidgenössisches Turnfest

13.-23. Juni 2019, Aarau

 

STV-Gymnaestrada

7. - 13. Juli 2019, Dornbirn