Schweizerischer Turnverband - STV

Faustball: Ein Trio setzt sich ab

12.06.17 14:39

Am dritten von fünf NLA-Spieltagen der Frauen kristallisiert sich ein Spitzentrio heraus: Jona, Oberentfelden-Amsteg und Embrach. Sie sind auf bestem Weg, sich für den Final-Event zu qualifizieren.

Hinter dem Spitzentrio
klafft eine grosse Lücke.

Gestärkt mit dem Sieg-Selbstvertrauen vom internationalen Deutschen Turnfest in Berlin, stiegen die TSV-Jona-Frauen in die dritte NLA-Runde in Elgg. Die Jonerinnen konnten den Schwung aus der deutschen Hauptstadt mitnehmen. Im Spitzenspiel fertigten sie Embrach diskussionslos mit 3:0 Sätzen ab. Das zweite Spiel gegen Neuendorf gewann die Equipe von Trainer Martin Stoob mit dem gleichen Resultat.

Erster Jona-Verfolger bleibt der STV Oberentfelden-Amsteg. Die aargau-uri Spielgemeinschaft siegte am dritten Spieltag dreimal: Diepoldsau (3:0), Schlieren (3:1) und Kreuzlingen (3:1). Hinter dem Spitzenduo folgt Embrach.

Neuendorf mit zwei Siegen
Hinter dem Spitzentrio klafft eine grosse Lücke. Auf Rang vier steht Neuendorf. Die Solothurnerinnen haben aber bereits vier Punkte Rückstand auf Embrach, dies obwohl sie ein Spiel mehr ausgetragen haben. Weiterhin erfolglos kämpfen die Frauen aus Diepoldsau. Die Rheintalerinnen verlieren auch am dritten Spieltag ihre beiden Partien diskussionslos.

Trio im Gleichschritt
In der Nationalliga B der Frauen kam es, ebenfalls in Elgg, zum Gipfeltreffen der aktuell drei stärksten Teams: Jona II, Walzenhausen und Rebstein. Das Trio hatte vor der dritten Runde zehn Punkte auf dem Konto und spielte in drei Direktduellen gegeneinander. – Resultat: Die drei Mannschaften bleiben im Gleichschritt. Neu haben alle 14 Zähler und zieren geschlossen die Tabellenspitze.

PD/Swiss Faustball/fri.

Infos: www.swiss-faustball.ch.

Icon RanglistenIcon ShopIcon RSS FeedIcon FacebookIcon YouTube

Top Events

Weitere Events
Swiss Cup Zürich

5. November 2017, Zürich

 

SM Aerobic

25./26. November 2017, Villars-sur-Ollon

 

SMV Jugend

2./3. Dezember, Willisau

 

Gymotion

24. Februar 2018, Zürich

 

Eidgenössisches Turnfest

13.-23. Juni 2019, Aarau

 

STV-Gymnaestrada

7. - 13. Juli 2019, Dornbirn