Schweizerischer Turnverband - STV

SM Geräteturnen: Ein alter Bekannter – Honauer übernimmt von Gasser

12.11.11 23:00

Am ersten Tag der Schweizer Meisterschaften im Geräteturnen der Turner in Belp (12./13. November 2011) holte sich der Luzerner Marco Honauer (TV Ballwil) den Schweizer K7-Meistertitel vor Pierre-Yves Golay und Brilant Buzhala (beide STV Wettingen).

Marco Honauer (STV Ballwil) -
Schweizer Meister 2011.

Ein Frage bewegte die Zuschauenden und Turnenden im «Chabisland» Belp natürlich brennend: Wer wird Nachfolger vom einheimischen, amtierenden Meister Andreas Gasser (TV Belp)? Dieser ist bekanntlich, zusammen mit weiteren starken Schweizer Geräteturn-Cracks, seit Mai 2011 beim «Cirque du Soleil» mit seinen Geräteturnkünsten gefragt. Die Schweizer Turntruppe grüsste in Belp per Videoeinspieler aus Kanada von der Grossleinwand und wünschte der anwesenden Turngemeinde alles Gute.

Offenes Rennen
Wegen dieser Absenzen war das Rennen in Belp offen. Im Vorfeld wurden diverse Namen herumgereicht: Goley, Bur, Meier, Schacher, Hüsler, Honauer, Burquenoud und wie sie so alle heissen, die sich jeweils Magnesia in die Hände streichen. Nachdem aber Marco Honauer seinen gebückten Doppelsalto als Abgang an den Ringen sauber stand, war der Fall klar: Honauer heisst der neue Schweizer Geräteturnmeister 2011 und übernimmt so die Krone von Andreas Gasser. Der elegante TV-Ballwil-Turner ist ein würdiger König. Mit 9,50 Sprungpunkten eröffnete er den Wettkampf. Damit landete er auf dem 6. Zwischenrang. Mit hohen 9,65 (Barren), 9,70 (Reck), 9,70 (Boden) und 9,70 (Ring) Punkten turnte sich Honauer kontinuierlich an seinen starken Gegnern vorbei und übernahm nach dem dritten Gerät die Spitze des Feldes vor Brilant Buzhala (STV Wettingen). Diese gab der Luzerner nicht mehr ab und landete so zuletzt zuoberst – jubelnd und zu Tränen gerührt – auf dem Siegerpodest: Schweizer Meister. Honauer kennt das Gefühl auf dem Siegerpodest genau. Er siegte bereits 2005 und 2006, holte 2007 Silber und von 2008 bis 2010 jeweils die Bronzemedaille.
In den letzten zwei Durchgängen verwies Pierre-Yves Golay (STV Wettingen) seinen Vereinskollegen Buzhala noch auf den Bronzeplatz, den Luzerner Honauer konnten die beiden Aargauer nicht mehr gefährden.

Weitere Samstag-Sieger
Am Samstag wurden im «Chabisland», so nennt sich die Gegend im Gürbental, auch die K5-, K6- und K-Herren-Sieger ermittelt. Dies sind: K6: Martin Häberlein (Obfelden). – K5: Dario Gisler (TZ Schattdorf). – K Herren: André Keller (STV Wettingen).

Am Sonntag geht es in Belp um die Mannschaftstitel, ab 8.30 Uhr wird in der Sporthalle Neumatt wieder geturnt, den Anfang macht die Kategorie B.

Text und Fotos: Peter Friedli


Weitere Infos: www.sm2011-belp.ch

 SM Geräteturnen Turner Einzel, Belp (44 kB)

Icon RanglistenIcon ShopIcon RSS FeedIcon FacebookIcon YouTube